UPDATE: GEMA vs. YouTube

Eben gerade lese ich bei GERMAN COWBOYS das sich der GEMA-Chef Harald Reker zu dem You-Tube-Streit zu Wort gemeldet hat:

Die ganze Angelegenheit habe mit fairen Verhandlungen nichts zu tun. 

Die Gema habe nie 12 Cent pro abgerufenem Video gefordert, sondern nur einen Cent. Die Urheber seien nicht dafür da, „dass YouTube auf ihre Kosten mit Werbung Geld verdient“.

Aber lest doch bitte selbst. 

via German Cowboys
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s