Die Stadt der Eulen.

Es gibt mal wieder etwas nettes, geschmeidiges auf die Ohren:
frischer Alternative-Synthie-Pop.


Und das mit der Eule hat gleich zweierlei Bedeutungen wie ich vermute: Zum einen resultiert der Name laut Wikipedia aus der Band-„Heimatstadt Owatonna in Minnesota.“ Zum anderen wird dort auch erklärt das die Musik „wie er sagt ein Ergebnis seiner Schlaflosigkeit war.“ Während wir „Nachteulen“ WEGEN der Musik nicht in den Schlaf kommen ist es beim Sänger Adam Young wohl genau umgekehrt… Was? 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s