ASDSDSLA – eine lange Suche endet heute.

Nachdem ich wirklich tieferschütternde und ernsthafte Probleme mit der 1und1-ag hatte und dort bereits vor über einem Jahr ALLE meine Verträge wutentbrannt gekündigt habe (ich habe mich dagegen entschieden die ganze scheisse Geschichte noch einmal geistig durchzumachen, aufzubereiten und niederzubloggen) war es nun endlich an der Zeit mir einen neuen DSL-Anbieter zu suchen!

Daher habe ich in den vergangenen Wochen und Monaten (Vorfreude!) bereits geschaut, wen es denn so gibt. Welche meiner Freunde bei welchen Anbieter sind. Was die werten Follower so zu ausgewählten Betreibern sagen und was Google, dooyoo, ciao, usw. so auswerfen.

Heute Abend was es dann soweit, dass ich zum Recall gerufen habe. Meine engere Auswahl wurde abtelefoniert. Die Hotlines mit doofen, frechen und technischen Fragen durchlöchert. Heute Abend war die große letzte Challenge, sozusagen! 😉

Andre-Sucht-Den-Super-DSL-Anbieter

Hier folgt jetzt ein längerer Artikel, mehr nach dem Klick!


Erster Kandidat:

Im finale war zuerst die Telekom. Um ehrlich zu sein, sind sie als Favorit vor einigen Monaten ins Rennen gestartet. Sie haben einen sich bessernderen Ruf, Servicekampagne sei dank. Auch muss ich sagen, dass ich mit der Ex-Schwester und jetzt wieder, äh?, vereinten T-Mobile-Tochter (was?) sehr zufrieden bin. Das iPhone strahlt da sehr ab, aber schon vorher hatte ich mich für das Magenta-T entschieden. Ich habe da recht guten Service erfahren, gute Aktionsangebote, gute Verbindung. Klar ein paar Trittfallen gibts auch im ersten iPhone-Tarif und günstig ist auch was anderes. Trotzdem: Qualität kostet halt manchmal auch mal Geld!

Mit dieser Einstellung wäre es mir auch Wert gewesen 54,95 Euro für DSL, Telefon und Fernsehen zu zahlen! Meine Idee wäre es gewesen dann auf die Kabel-TV-Kosten zu verzichten. Damit hätte das ganze „nur“ noch ca. 39 Euro gekostet. Ich hätte alles von einem Anbieter gehabt (das ist mir superwichtig nach dieser 1und1-Telekom-Fehler-hin-und-her-Schieberei!)…

…leider hat die Telekom sich als Platzhirsch hier im Rosengarten (es gibt keine anderen Telefonkabel in der Gegend) mit ihrem Glasfaser-Projekt der Neunziger-Jahre selbst disqualifiziert! DSL gibts hier erst dank eines Pilotprojektes vor ca. 4 Jahren und DSL+, welches ich für T-Home benötige steht nicht zur Verfügung! ;(

Damit blieb dann nur total überteuertes Call & Surf mit 16.000 KBit/s für 44,95 Euro übrig. Zudem hat mir der schwäbelnd schwer zu verstehende Hotline-Mitarbeiter auch nur 2,15 Euro Rabatt auf meinen iPhone Tarif (49,- im Monat!!) anbieten können. Mehr kam da nicht! Selbst deren „Erleben-Experiment-Angebot“ bekannt aus TV & Web wurde mir vorenthalten.

Damit ist der Favorit überraschend ausgeschieden. Heute gab es kein Foto für die Telekom!

Zweiter Kandidat:

Also bemühte ich die Alice-Hotline mit meinen Fragen. Ich muss dazu sagen, dass Hansenet mein Kunde ist. Daher sympathisiere ich wenig mit „der schönsten Verbindung“! Trotzdem zählen für mich Qualität, Preis und Verfügbarkeit. Und damit war es dann auch recht schnell wieder vorbei der kleine Flirt  mit Vanessa (so heißt das Model).

Verfügbar, ja. Über Twitter kam auch gleich eine Zufriedenheitsbekundung aus dem Nachbarort, die Beratung ging dann so. Das Angebot mit den 170 Euro Wechselbonus Willkommensbonus ist gut. 19,90 Euro im Monat für 16 MBit/s auch. Leider kommen bei mir in der Gegen 5 Euro für die Miete des Telekomnetzes hinzu. IPTV ist nicht verfügbar, also kein wahrer Triple-Anbieter. Mobilfunk wäre gegangen, die dazu passende Deutschland-Flat wäre mit 10 Euro aber teuer gewesen. Von Alice zu Alice ist auch nur bedingt interessant, da wir kaum jemanden mit Alice kennen. Achja, eine Freundschaftswerbung gibt es wohl auch, die dann aber nur 10 Euro eingebracht hätte. Interessant, aber nicht in der Beratung genannt sind die 5% Rabatt für Haspa Joker Kunden!

Somit gab es keine definitive Entscheidung. Aber es reichte um ins Finale einzuziehen!

Dritter Kandidat im Halbfinale:

Dann wurde es tatsächlich auch noch spaßig! Ich bin an eine sehr lockere Dame in der Hotline geraten, die mich sehr freundlich und offen über die Produkte von KabelDeutschland aufklärte! Sie hat die meisten meiner Fragen beantwortet bevor ich diese stellen konnte! Und auch auf meine detailierten Fragen hatte sie Antwort. Mich interessierte z.B. ob ich im Keller den Anschluss bekomme und dann meinen Computer, bzw. FritzBox am Antennenanschluss anschliessen kann? (Für mich ein echter Vorteil, da ich demnächst mein Büro zugunsten eines Babyzimmer verlassen werde und dann unters Dach ziehen werde. Und WLAN-Strahlung durchs ganze Haus zu schiessen finde ich als werdender Vater echt SCH..lecht!) ABER Treffer versenkt! Alles über Kabel! D.h. ich kann die Fritze im Wohnzimmer hinstellen und im Office lege ich mir ein Ethernetkabel an die Antenne!

Apropo Antenne. Wir sind ja bereits KD-Kunden. KabelTV für 16 Euro im Monat. Auch digital über so einen blöden Humax-Receiver. Dislike! Das Ding nervt mächtig! Aber wie ich erfahren habe, wird es ab ca. Mitte/Ende Mai irgendeine Art Adapter geben mit welchen dann auch in Handelsüblichen TVs das Digitalsignal verarbeitet werden kann! Also Receiver im Fernseher! Nice! Zudem gab es hier nun auch endlich mal eine positive Antwort auf die HD-Digital-TV-Frage! Ja ist in meinem Gebiet erhältlich!

Fragen zu Mobile, Fragen zum Preis, Fragen zur Hardware, Fragen zum Rabatt. Eine sehr coole Antwort auf die 170 Euro Werbeversprechen von T-Home und Alice, da bekommen sie halt nicht unsere Qualität, unsere Geschwindigkeit und auch nicht unseren Preis! 32.000 KBits/s, mindestens 3 überaus zufriende Freunde, Mobile-SIM-Karte für 9,90 inkl. 10 Euro Startguthaben, eine neue Fritzbox für 89,90 Euro, 20 Euro Guthaben und 60 Euro Freundschaftswerbung konnte ich dann verhandeln! Rufnummernportierung, kostenloser Anschlussservice, Anschluss-Wunschtermin (7. Mai) usw.

KabelDeutschland hier ist dein Foto!

Der ASDSDSLA-Sieger:

Der aufmerksame Leser wird zwischen den Zeilen schon eine Vorliebe herausgelesen haben und dies auch Zurecht! Das Finale wurde durch einen fulminanten Walk-Off entschieden! Am Ende ganz klare Tatsachen.

  • Der kleinste Preis.
  • Die höchste Geschwindigkeit.
  • Die freundlichste & kompetenteste Beratung.
  • Das zweitbeste Entgegenkommen/Angebot.
  • Die Möglichkeit mit einem neuen Fernseher auch auf HD aufzurüsten.

    UND

  • Zu guter letzt! Ein 12-Monats-Vertrag!!

Wenn sich da also jemand daneben benimmt, kann das ganze gleich relativ wieder aus der Welt schaffen! Dann gibt es halt 2011 wieder eine neue Staffel von ASDSDSLA!

Nun will den nicht so aufmerksamen Lesern aber auch noch meinen neuen DSL-Anbieter nennen:

KABEL DEUTSCHLAND!

Ich setze da große Hoffnungen in den Anbieter! Das sie die Umschaltung, die Rufnummernportierung schnell und unkompliziert von statten bringen. Das wir keine Probleme haben werden. Das diese dann auch schnellstens behoben werden und bitte, bitte, bitte liebe DSL-Anbieter (KabelDeutschland, schön aufpassen!): gewöhnt es Euch ab uns Kunden zu bescheissen! Die Zeiten sind vorbei in welchen ihr damit durchgekommen seid! Heute machen wir Euch die Hölle heiß! Da hilft dann auch kein Marcel Davis und auch das fetteste Media-Budget wird besser zum Customer-Care verwendet als selbst-vertriebenen-Kunden dicke Aktionsangebote zu unterbreiten mit der Bitte zu bleiben!

Die Abmoderation, während das Konfetti von der Hallendecke fällt und der Sieger seinen Finalsong zum besten gibt:

Ich hoffe ich konnte Euch an meinem DSL-Anbieter-Casting partizipieren lassen! Wenn ihr Fragen habt, wenn ich etwas noch genauer erklären soll, wenn ihr etwas beizutragen habt – egal ob positiv oder negativ (ich habe ja noch 14-Tage Rücktrittsrecht!) oder wenn ihr von mir geworben werden möchtet (30 Euro für jeden sind Fair!) meldet Euch einfach bei mir, gerne auch als Kommentar zu diesem Post.

Und natürlich werde ich jedes kleinste Problem gleich twittern.
Und die großen Dinger werde ich dieses Mal direkt verbloggen! Damit ich nicht wieder hunderte Mails, Briefe, Faxe abarbeiten muss oder tausende Minuten in Hotlines (Es waren unendlich viele!) aus dem Gedächsnis rekapitulieren muss!

Ich freu mich auf den 15. Mai 2010, wenn die lange Suche wahrhaftig endet!

Advertisements

3 Antworten zu “ASDSDSLA – eine lange Suche endet heute.

  1. Absolut BOMBE geschrieben! Hast es geschafft, ein eigentlich recht dröges Thema, so gut und spaßig zu beschreiben, da kamen so einige Grinser ausm Gesicht 🙂

    Viel Erfolg mit deinem neuen Anbieter! Gute Wahl, haste da getroffen !

  2. Grandios geschrieben und auch wenn ich zur Zeit noch am Uni-Netz mit unschlagbaren Geschwindigkeiten hänge, ein guter Bericht für die Zukunft! Schade, dass wir uns während meines Praktikums „unter dir“ nie kennen gelernt haben.

    Bis denn, zuvielekoeche!

  3. Danke für Eure Kommentare. Hat mich RIESIG gefreut, dass Euch mein Beitrag gefallen hat! Danke! So macht bloggen doch richtig Spaß!!

    🙂

    @Tim: ja wirklich Schade. Es war eine wilde Zeit in welcher ich früh gekommen und lange im 6.OG geblieben bin. Keine Pausen. Keine Freizeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s