Streetview: Heimlich still & leise.

Heute ist (das ach so bitterbös-gemeine) Google Streetview in ersten Teilen Deutschlands gestartet.

Willkommenstorte - Oberstaufen

D.h. das unter anderem ist die „Metropole“ Oberstaufen im Allgäu nun für jeden „erlebbarer“ geworden. Oberstaufen hat sehr früh für sich den Nutzen von Streetview entdeckt und selbst mithilfe einer sehr hübschen Torte darum beworben „erfasst“ zu werden.

Das Streetview-Team aus Oberstaufen.

Aus touristischer Sicht ist es halt ein echter Meinungsverstärker, wenn man seinen Urlaubsort, sein Hotel und die Freizeitmöglichkeiten „vorab“ betrachten kann. Natürlich geht das nur, wenn Dorf, Hotels und Häuser auch vorzeigbar sind!

Am Ende bringt uns Streetview vielleicht nicht bloß die große weite Welt nach Hause (z.B. den Times Square, NY! – ganz ehrlich, wer sich NY noch nicht in Streetview angeschaut hat, darf gar nichts zum Thema sagen!!) sondern macht Deutschland auch ein wenig hübscher. Den welcher Gastwirt möchte schon in seinem Gäsetbuch lesen das die potentiellen Gäste sich wegen der schäbigen Fassade gegen sein Etablissement entschieden haben? (Natürlich bedarf es hier aber regelmäßiger aktualisierungen seitens Google!)

Für Oberstaufen zahlt sich das Engagement heute auf jeden Fall aus! Neben der Siegessäule in Berlin und einigen Fussballstadien (z.B. die HSH Nordbank äh, Imtech Arena bei uns in Hamburg) müssen Streetview-Tester wie ich heute eine Reise nach Oberstaufen auf sich nehmen.

Aber dank Google ist Oberstaufen heute nur noch einen Klick entfernt:


KLICK!

Bei Twitter finden sich alleine unter dem Hashtag #Oberstaufen hunderte Tweets. In jeder News und in jedem Blog wird die Stadt das Dorf genannt. Und zum Ende des Jahres wird es sicherlich noch einmal in diversen Jahresrückblicken Aufmerksamkeit finden! Aus PR-Sicht also absolut alles richtig gemacht!

Wer so wie ich gleich nach wenigen Sekunden an die Innovationsgegner denken muss, dem möchte ich dieses verpixelte Haus in der „Bürgermeister-Hertlein-Straße“ empfehlen. Da wollte einer nicht entdeckt werden und hat nun unser ungeteilte Aufmerksamkeit! Das war wohl nichts! 🙂

Interessant das hier gut zu sehen ist wie Google hier einen Fehler gemacht hat. Eigentlich sollte, meines Wissens nach das gesamte Haus verpixelt werden!! Da müssen sie also noch nachbessern.

Wer mehr über Oberstaufen und die Streetview-Torte wissen möchte findet dies hier.

Die News zum Beginn von Streetview gibt es dann hier.

Und was Google dann in Zukunft für die verpixelten Häuser anbieten „könnte“ seht ihr hier in einem älteren Post! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s