Projekt: Sandkiste – Part One

THE HAINBUCH
GARTENTEICH-MASSACRE

Heute Abend, noch nachdem ich einige Überstunden in der Agentur abgerissen hab, wurde unser neustes Projekt gestartet.

Eine Sandkiste für Nele.

Das bedeutet nun vorerst das ich schon einmal präventiv die Teichfolie geslayered habe, warum das ganze gute Wasser aufs Feld pumpen wenn es auch in unserem Garten versickern kann. Vielleicht erledigt das dann auch endlich die Brainbug-Mega-Highlander-unsterbliche-Ameisen-Königin mitsamt ihrem versch**** Gefolge!! Wünschenswert wäre es… scheiss aufs miese Karma! 

Warum Teich, wird sich fragen wer unseren Garten nicht kennt. Teich vs. Tochter ist ein zu ungleiches Duell welches wir frühzeitig unterbinden wollen und werden. Nele robbt mittlerweile sehr fleissig, d.h. sie krabbelt bald und laufen dauert dann auch nicht mehr lange und dann muss der Teich weg sein. Zu groß die Gefahr das sie hineinfällt…

Und was bietet sich besser an, als aus einem Teich gleich ne schicke Sandkiste zu machen? Da erfreuen sich Nele und ihre Freundinnen sicherlich sehr lange dran.

Also Teich leer, Sand rein, glatt ziehen. Sandkiste drauf. Freie Flächen neu mit Gras bepflanzen. Und dann Sandburgen bauen. So der Plan.

Samstag kommt der Sand, 1,5 qm oder 25 – 30 Schubkarren voll. Zum Glück konnte ich auch zwei Kumpels engagieren die gegen eine Fleischmahlzeit vom Grill ein wenig mit anpacken. Und den Teich erstmal zuschütten.

Dann schauen wir weiter. Wir haben eine schöne sechseckige Sandkiste bestellt. Aber dazu später mehr…

…to be continued.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s