Les Doodle.

Heute hat Google einmal mehr ein wunderschönes interaktives Doodle auf ihrer Seite. Zum Geburtstag der leider verstorbenen Gitarrenlegende Les Paul können wir heute ein wenig auf der Startseite der populären Suchseite herumjammen.

Wenn man mit der Maus über die Seiten streicht ertönen vordefinierte Akkorde. Spannender weil besser zu kontrollieren ist aber die Keyboard-Steuerung. Einfach mal das Suchfeld verlassen (irgendwo aufs weiße klicken) und die Buchstaben Eurer Tatstaur versuchen… in den USA kann man das ganze dann auch noch via Aufnahme-Button speichern und als Link verschicken – dies scheint in Deutschland aber nicht möglich zu sein. Warscheinlich wären Sony, BMG & Co. sonst wohl wieder auf die Barikaden gegangen wenn hier jemand anfängt „geschütze“ Songs zu spielen!

Alles in allem würde mich ebenso wie Dr. Haus (ehemaliger Kollege von mir) interessieren wie hoch der Volkswirtschaftliche Schaden ist, sicherlich nicht annähernd so hoch wie beim PacMan-Doodle aber ich bin mal gespannt wie viele Videos wie das folgende es in den nächsten Tagen bei YouTube geben wird. 🙂

Hier sind auch bereits die ersten einfachen Songs…

Am besten die ersten 40 Sekunden überspringen.

Dieser hier wusste wohl nicht das es auch mit den Tasten geht.

Viel Spaß beim Doodlen!

Advertisements

Eine Antwort zu “Les Doodle.

  1. Pingback: Me and my seven clones. |

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s