Bild

Der analoge MINI Onlinebanner-Fail.

Oder: Da will man einmal die BUSINESS PUNK (geiles Magazine!) auf Papier lesen, solange die iPad-Version herum spinnt und Probleme macht, da scheitert man nach einer halben Seite an einer unwitzigen und schlecht produzierten Werbung!

Haha, MINI Banner

Das aktuelle Business Punk Heft liegt schlecht in der Hand.

Ich wunderte mich warum und fand schnell den Störenfried. Eine „total kreative“ zusammengeklebte Kartondoppelseite mit einer selbsterklärenden Headline (wie das bei genialen Werbeideen so üblich ist!): „Das erste analoge Onlinebanner“ steht da drauf! (Erste Botschaft)

Eine Werbung von MINI für,
ja für was eigentlich?

Ah ja, „Gokart Feeling pur“ (Zweite Botschaft). Ein typisches ganz alltägliches Onlinebanner-Thema also! Und dann noch „In Hausschuhen zum Traumjob“ (Dritte Botschaft). WTF?

Exif_JPEG_PICTURE

Ich will mich jetzt gar nicht aufregen, nur so viel.

  • die Seite ist kaum biegsam, stört also immens beim lesen!
  • sie ist nicht perforiert muss also vor dem Lesegenus mit einer Schere entfernt werden.
  • das Onlinebanner wird durch einen Drehmechanismus (wie man ihn aus Kinderbüchern kennt) betätigt.
  • dieser Drehmechanismuss ist leider zudem kaputt, keine Ahnung womit das fixiert wurde – es scheint nicht zu halten = nicht drehbar (das klappt in Kinderbüchern deutlich besser!)
  • der Bund wurde nicht berücksichtigt, was doof aussieht und unprofessionell ist.
  • die ONLINE-Anmutung wurde total fancy durch einen hässlichen Scrollbalken visualisiert – das sieht aus als wenn das ein reiner Offliner gelayoutet hat, wenn da nicht dieser Fauxpas mit dem Bund wäre!
  • Diese 3 Botschaften machen aus einer handwerklich schlecht umgesetzten Anzeige eine echt be***scheidene Idee da eh niemand den Text lesen wird und von den 3 Headlines überhaupt nicht abgeholt wird!

„NOT NOR MAL“

(Vierte Botschaft!) steht da auch noch drauf neben einem total zeitgemäßen QR-Code (welchen ich jetzt mal wie die meisten Leser ignorieren werde). Und ich glaube das ist die vierte erste Botschaft welche zutrifft.
Normal ist das nicht! 

Da bin ich echt deutlich bessere MINI-Werbung gewöhnt.
Und in dieser Publikation, mit dieser spitzen Zielgruppe erwarte ich da auch deutlich mehr!

Also liebe Business Punk, lasst Euch nicht für ein wenig Werbegeld jeden Mist aufschwatzen! Weniger ist mehr und wenn dann wenigstens so umsetzen lassen, dass sich das Heft noch vernünftig blättern, lesen und halten lässt!

Und nun? Schere frei würd ich sagen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s