Video

Coffeehorrorshow.

Sehr schön gemachte virale Kampagne für einen neuen Kinofilm. Ich hab es bereits mehrfach in meiner Timeline gesehen und jetzt das erste Mal geklickt… getreu dem Motto: „Interessiert mich jetzt eigentlich nicht, na gut meine ganze Timeline postet es, muss es wohl gut sein, ah bei Twitter wird es auch geshared, ich guck es mir mal an“.

Und bevor ich jetzt irgendeinen Quatsch zum FIlmchen schreibe, gibt es ein umfassendes Blogzitat von SchleckySilberstein aka. Christian Brandes welches so wunderbar böse-schön oder schön-böse ist, dass ich dem nun nichts hinzufügen kann/will/mag.

„Filmpromotion heißt nicht immer Plakat auf Plakatfläche und alle ziehen sich die Wanderhure rein. Für die Neuverfilmung von Stephen Kings Carrie bedienten sich die Verantwortlichen einer Hightech-Horrorshow und nahmen durchgenässte Schlüpper als Kollateralschäden dankend in Kauf: Eine Schauspielerin in einem New Yorker Café bekam einen typischen Carrie-Wutanfall, der alle Kräfte der Physik außer Kraft setzte. In drei Phasen steigerte sich Horror, bis auch der Letzte versuchte, wenigstens Fetzen des Vater Unser zusammenzukratzen. Denn Dein ist das Reich und das Dings und die Ewigkeit.“

(Quelle: Schlecky Silberstein)

(via fast alle auf Facebook und einige auf Twitter)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s