Schlagwort-Archive: 2009

2009/2010

Gefühlt war 2009 kein so gutes Jahr.

Wie bei Produktbewertungen im Web mag dies aber ein sehr subjektiver Eindruck sein, schliesslich scheint es dem Gehirn leichter zu fallen sich daran zu erinnern, dass etwas doof war, als das sich tolle Dinge gemerkt werden! Aber am Ende des Jahres wertet dann doch der eigene Geisteszustand die Situation und meiner hat mir ganz klar signalisiert das 2010 anders werden muss! Gab es doch zuviele ergreifende Momente gerade zum Ende des Jahres.

MEINE PERSÖNLICHE TAG-CLOUD
Familie, Freunde, Freizeit, Kollegen, Gesundheit und Krankheit, Todesfälle, Veränderungen, persönlich und bei anderen, Krisen, auf der ganzen Welt, Kriege, überall, Terror, in den Zeitungen und immernoch in Castingshows. Liebe, Vertrauen, einfach da zu sein, Erreichbarkeit, Zufriedenheit, Urlaub in Venedig, runter kommen. Perspektiven, neue Aufgaben, Bereiche, Stress, lernen, flexibel sein, die Zukunft im Auge und auf dem Herzen, Personalverluste, seltsame Entscheidungen, Glück und Unglück. Geburtstag, 30 Jahre, tolle Abende mit Freunden, auch einmal unter der Woche, U21-Europameister, Slumdog Millionaire, weiße Weihnachten. 1 Tag am Atlantik, Rügen, Lissabon, laufen lernen, laufen mögen, laufen wollen, kaputtes Knie, nicht aufgeben, Ausgleichen, tolle Musik sogar in den Charts, aber auch ganz schlechte Musik und keiner merkt es. Und dann war und ist da noch viel, viel, viel mehr…


Gefühlt wird 2010 alles etwas besser.

Und da ist dieser Stein von welchem ich ganz ehrlich erst dachte, was soll ich denn damit? Meine liebe Mama hat ihn mir zum Geburtstag geschenkt und ich habe ihn mit in die Agentur genommen. Da guck ich nun täglich rauf und meist fällt er mir erst auf wenn ich spät Abends mein Keyboard unter den Monitor stellen will, dieser Stein ist ein gutes Fazit des letzten Jahres und ein gutes Motto für das kommende. Ich habe verstanden…

Und nun: let’s start the Show!

Vor 10 Jahren haben wir uns noch alle verrückt machen lassen, ob es einen Year2K-Crash der Computer geben wird, wo man diese spackigen 2000-Sonnenbrillen herbekommt und wo wir ins kommende Millenium hineinfeiern sollen! Das wir schon wieder ein Jahrzehnt hinter uns haben hat scheinbar noch niemand entdeckt, oder?

2010 wir kommen!!!

Ohrwurm geträumt!

Kennt ihr das ihr habt einen Ohrwurm während ihr schlaft? Immer wieder dreht ihr Euch um und habt den Song die ganze Zeit direkt im Kopf? Weil ihr schlaft könnt ihr ihn aber nicht rauspfeifen, singen, summen… dasist nervig! Immerhin war es ein gutes Lied! Und nicht irgendein PopSchrott vom Bohlen & Co.

Alles muss raus: mein Ohrwurm!

Die Stadt der Eulen.

Es gibt mal wieder etwas nettes, geschmeidiges auf die Ohren:
frischer Alternative-Synthie-Pop.


Und das mit der Eule hat gleich zweierlei Bedeutungen wie ich vermute: Zum einen resultiert der Name laut Wikipedia aus der Band-„Heimatstadt Owatonna in Minnesota.“ Zum anderen wird dort auch erklärt das die Musik „wie er sagt ein Ergebnis seiner Schlaflosigkeit war.“ Während wir „Nachteulen“ WEGEN der Musik nicht in den Schlaf kommen ist es beim Sänger Adam Young wohl genau umgekehrt… Was? 🙂

Wizard of Light!

Max hat Recht Weihnachten ist fast vorbei <1 Std. aber für dieses Meisterweg der Lichtkomposition muss noch kurz Zeit sein. Ich habe es aber um ganz ehrlich zu sein schon zu beginn der Hausdeko-Saison an diesen Clip gedacht, hab ihn aber nicht aktiv gesucht! Läuft ja eher in der Kategorie „Oldie but Goldie“!

Danke! (via Max B.)

100. Merry Christmas to all of you!

Nun habe ich die letzten Tage sehr viel damit verbracht im ROCKANDROLLABITUR für weihnachtliche Stimmung zu sorgen, dass ich mich hier grad gar nicht mehr so exklusiv verewigen mag. Trotzdem wünsche ich natürlich all meinen Freunden, Followern, Bloglesern und natürlich auch meiner Familie ein besinnliches, friedliches und fröhliches Weihnachtsfest 2009!


Und da ich ja auf meinem Zweitblog so wunderbare Songs gefunden habe, möchte ich Euch diesen hier empfehlen! Macht den Sound an, dreht auf und genießt John Lennon & Yoko Ono!

THE WAR IS OVER!

(if you want…)

UPDATE 26.12.2009: Mir ist gerade aufgefallen das dies mein 100. Post hier im Blog gewesen ist! *freu*

All about Fashion

Heute habe ich ein ganz spannendes Blog entdeckt. Einige wissen ja, dass ich mich seit Jahren schon sehr intensiv mit Mode beschäftige. Und HIER gibt es seit September 2005 bereits unregelmäßig und leider ohne Kommentierung schöne Moodboards von aktuellen Modethemen aus der Welt der High-Fashion!

Viertausend Besucher!

4000


Die meisten Besucher war ich selbst. Reload! Aber egal. Der 4.000 war ich nicht und zum Ende des Jahres werde ich mal meinen StatCounter auswerten und feststellen wie sehr ich mein eigenes Blog mag. Und selbst wenn es nur 2.000 Besucher waren, die mich seit März 2009 besucht haben, würde mich das extrem freuen! Danke an alle die dies hier lesen!