Schlagwort-Archive: 2013

Der Mittelalter Freizeitpark in Westeros

Der nachfolgende Content, lässt sich mit einem simplen Wort beschreiben:

EPISCH!

Game of Thrones neu geschnitten, nachsynchronisiert, neue Musik und somit ein komplett neues Film-Erlebnis! Auf den Spuren von American Pie und Hangover! Zum schreien komisch!

Don’t eat the kitten meat!

Diesen Trailer und weitere neusynchronisierte Erlebnisse findet ihr auch auf: http://badlipreading.tumblr.com/

Werbeanzeigen

Milka hat sie nicht mehr alle!*

Eine Kampagne der Kategorie: „Ideen-welche-Berater-hassen-CDs-schon-aus-Erfahrung-abschiessen-und-die-eigentlich-eh-nie-jemand-mit-zum-Kunden-nimmt-weil-GEHT-NICHT-ALTER!!“

(Image: © 2013 Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG)

(Image: © 2013 Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG)


Wer hat von meinem Täfelchen genascht?

Ab jetzt fehlt das letzte Stückchen in der Schokoladenpackung! Warum? Weil wir alle es statt selbst zu essen lieber einem Freund oder einer Freundin schicken sollen! Milka ist dabei aber „lieb“ und die Packung bleibt trotzdem 100 Gram schwer! 

*Alle Stückchen in einer Tafel! 🙂 

Eine Idee welche tatsächlich zu Kopfzerbrechen geführt hat. Bei 18 Monaten Vorbereitungszeit zu sehr langem Kopfzerbrechen, aber ich bin mir ziemlich sicher das diese wunderbare Idee ein voller Erfolg wird! Sowohl als PR, als auch als CRM-Maßnahme, denn bei der Code-Eingabe wird sicherlich noch „etwas“ mehr abgefragt als nur der Code… und wenn nicht sollte sich Milka schleunigst eine neue CRM-Agentur suchen!

(Image: © 2013 Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG)

(Image: © 2013 Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG)


Minuspunkt.

Was mich zudem als 13-Zoll-MacBook-User betrübt ist das mangelnde Designverständnis der umsetzenden Agentur! Obwohl wirklich genug Platz und nicht zu viel Content ist, schafft man es nur mit Müh-und-Not (und ausgeblendeten Bookmarks sowie Dock) das der Call-to-action noch im sichtbaren Bereich ist. Also vielmehr man schafft es auf fast allen normal genutzen kleineren Devices eben nicht! 😦

Trotzdem eine ganz ganz tolle Kampagnen-Idee!

Mehr Infos zur Aktion findet ihr z.B. bei der Horizont.

Der begleitende TV-Spot, der auf die Promotion-Website hinweist, stammt von der Leadagentur Crispin Porter + Bogusky, London. Der Spot ist in den Kalenderwochen 42 bis 44 auf allen reichweitenstarken Privat-TV-Sendern zu sehen. Entwickelt wurde die Kampagnenidee allerdings von der französischen Agentur Buzzman, die schon mit der Tippex-Kampagne „Hunter Bear“ ihr Talent für ungewöhnliche Ideen bewies.
(Quelle: Horizont)

(Image: © 2013 Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG)

(Image: © 2013 Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG)


Und nun ab zum Supermarkt,
Milka kaufen und dann hier den
Code eingeben!

https://www.mein-letztes-stueckchen.com

(via Angie Z.)

Abflug: RedBull Stratos

Endlich gibt es neues Material vom Stratos Projekt!

Wer das ganze also schon immer einmal aus der POV-Sicht haben wollte, here we go. Lift off!

Go Before You Go.

Sollte Euch bei dem derzeitigen Wetter auch gerade das Fernweh packen, so schlage ich einen „kurzen Trip“ nach Melbourne vor!

Wie das fragt ihr? Ob ich den Flug bezahle? Wo denkt ihr hin! Aber ich gebe Euch den Link nach Melbourne, wo ihr zwei mit Helmkameras ausgestattete Touristen per Twitter oder Facebook durch die Stadt steuern könnt!

Eine ganz tolle digitale und garantiert virale Marketingaktion von Tourism Victoria und Clemenger BBDO, welche Euch unter dem Motto „Go Before You Go“ natürlich in Eurem nächsten echten Urlaub nach Australien führen soll. Ich würd ja schon ganz gerne, auch ohne diese Aktion. 🙂

Aus grafischer Sicht möchte ich einmal besonders das wirklich hübsch (und klug) gestaltete Logo hervorheben. Hipster-Typographie trifft auf eine echt gute visuelle Idee, welche das Remote-Konzept der Promotion wunderbar rüber bringt. Nice!

remotetouriste_logo

(Image by Tourist Victoria & Clemenger BBDO)

Leider läuft die Aktion nur noch bis zum 13.10. (ich bin erst heute dazu gekommen den schon etwas älteren Artikel zu lesen) und leider nicht zu einerdeutschen sondern natürlich zur Ortszeit in Melbourne!

Dafür könnt Ihr Euch aber die bisher zurückgelegten Strecken und Highlights in Bild (z.B. auch auf Instagram) und Film (natürlich auch auf Youtube) anschauen. Es gibt auch für jeden Tag eine kurz zusammen geschnittene Zusammenfassung… eine schöne Art oberflächlich in die Stadt einzutauchen.

Und eine schöne Verknüpfung der meist genutztesten digitalen Kanäle.

remotetouriste_map

(Image by Tourist Victoria & Clemenger BBDO)

Live sehen könnt ihr das dann ab 03:00 Uhr Nachts wieder auf

http://remotecontroltourist.com/

(via Horizont.de, Auftritt des Tages vom 10.10., dass haben die dann wohl auch zu spät mitbekommen!)

 

Video

Das heißeste Rockdou seit The Dead Weather!

Warum zum Teufel ist mir dieser verdammt sexy Song von 2003 noch nie aufgefallen??! Ich hab ihn eben das erste Mal gehört (und gesehen, doch dazu gleich mehr) und bin schlicht burned!

Ein Hammer-Rockduett zwischen Peaches und dem gigantischen Iggy Pop! Kick it! Diese rotzige RockNRoll-Qualität konnten zuletzt nur The Dead Weather bieten und das ganze 6 Jahre später… was hab ich nur zwischen 2003 und 2009 gehört? Verdammt.

Und nun zieht Euch dieses ähnlich geniale Video im 80er Grindhouse-Style dazu rein. Der am meisten gevotete Kommentar fast es vollkommen korrekt zusammen.

I just watched Iggy Pop singing with Peaches while simultaneously bitch slapping zombies with a disembodied arm during the Apocalypse. My life is now complete.
(Quelle: youtube, Cameron Mackert )

Mein Leben ist nun auch komplett!
Kick it!

(Danke an Florian F. für diese Offenbarung – ich bin begeistert und tue (nicht ganz uneigennützige) Buße und höre jetzt eine Woche lang Peaches, The Stooges und Iggy Pop.)

Wer partizipieren möchte kann dies hier tun:

Spotify Playlist: ROCKNROLL
(Peaches, Stooges und Iggy Pop)

ROCKNROLL (Peaches, Stooges und Iggy Pop)

Video

Coffeehorrorshow.

Sehr schön gemachte virale Kampagne für einen neuen Kinofilm. Ich hab es bereits mehrfach in meiner Timeline gesehen und jetzt das erste Mal geklickt… getreu dem Motto: „Interessiert mich jetzt eigentlich nicht, na gut meine ganze Timeline postet es, muss es wohl gut sein, ah bei Twitter wird es auch geshared, ich guck es mir mal an“.

Und bevor ich jetzt irgendeinen Quatsch zum FIlmchen schreibe, gibt es ein umfassendes Blogzitat von SchleckySilberstein aka. Christian Brandes welches so wunderbar böse-schön oder schön-böse ist, dass ich dem nun nichts hinzufügen kann/will/mag.

„Filmpromotion heißt nicht immer Plakat auf Plakatfläche und alle ziehen sich die Wanderhure rein. Für die Neuverfilmung von Stephen Kings Carrie bedienten sich die Verantwortlichen einer Hightech-Horrorshow und nahmen durchgenässte Schlüpper als Kollateralschäden dankend in Kauf: Eine Schauspielerin in einem New Yorker Café bekam einen typischen Carrie-Wutanfall, der alle Kräfte der Physik außer Kraft setzte. In drei Phasen steigerte sich Horror, bis auch der Letzte versuchte, wenigstens Fetzen des Vater Unser zusammenzukratzen. Denn Dein ist das Reich und das Dings und die Ewigkeit.“

(Quelle: Schlecky Silberstein)

(via fast alle auf Facebook und einige auf Twitter)

Full metal countrys.

Eine amüsante Infografik für Zwischendurch: Anteil an Heavy Metal Bands pro Einwohner! Und ganz weit oben ist dabei ganz weit vorne! Skandinavien, Island und Griechenland heben sich ab. Aber auch Deutschland und umgebende Länder sind „gut dabei“.

Pommesgabel in die Luft! 

Heavymetalmap