Schlagwort-Archive: Arial

Ich versteh nur griechisch!

Hallo zusammen, trotzdem ich ein überaus glücklicher und durch und durch zufriedener Appleuser bin, tauchen bei der intensiven tagtäglichen Nutzung doch immer wieder Kuriositäten zu Tage. Und damit mein Blog auch mal einen echten Nutzen bringt werde ich diese ab sofort hier sammeln… vorausgesetzt ich hab grad mal Zeit sie aufzuschreiben, nachdem das Problem gelöst wurde.

Mein heutiges Problem und somit Initiator dieser neuen Blogsparte ist:

Arial Regular wird in Powerpoint durch griechische Symbole ersetzt.

Das Problem ist „irritierend“ von einen Tag auf den anderen wurden meine Präsentationen und Worddokumente visuell durch den Shredder gejagt. (Fast) nix mehr zu erkennen! Dies tritt sowohl unter Powerpoint als auch unter Word auf. Ich geh also davon aus, dass es die gesamte Office-Suite betrifft.

macsupport_griechisch

Was sofort auffiel, alles was auf „Fett“ gestellt war ging. Alles was Arial Regular ist nicht. Ich nutze den Linotype Fontexplorer. Also reingeschaut. Arial ist da. In Bold und Regular. Fontcaches gelöscht, Neustart gemacht. Und noch mal. Font alle deaktiviert und wieder eingerichtet. Nichts hilft.

Oliver unser IT-God konnte weiterhelfen. Es ist so einfach…

Lösung.

Im Finder die Spotlight-Suche bemühen und nach „symbol.dfont“ suchen. Diese sollte eigentlich unter „/System/Library/Fonts“ liegen. Wenn ihr diese findet, Doppelklicken und mit der Apple-Schriftsammlung (oder Eurer Fontsoftware) installieren. Powerpoint neu starten und fertig!

Ich geh dann mal wieder Powerpoint schreiben.

Fundstück: Arial vs. Helvetica

Mein neustes Fundstück berichtet von einer alten Fehde zwischen diesen beiden Schriftschnitten:

ARIAL vs. HELVETICA

Die eine, die populärere, die schönere, teurere, die bessere und dagegen die weiter verbreitete kostengünstige Kopie, diese die nicht so hübsch, nicht so ausgewogen und nicht so korrekt ist wie die andere.

So oder so ähnlich sind die gängigen Vorurteile gegenüber der Arial. Ich selbst würde mich dort auch anschliessen. Wenn ich die Wahl habe oder wenn ich die Wahl beeinflussen kann, tendiere ich stets zur in meinen Augen saubereren, ja geradlinigeren Helvetica. Aber in diesen digitalen Zeiten hat die Arial als Systemschrift auf jedem Windows-PC eine enorme Marktverbreitung und mausert sich gerade in Zeiten des Web 2.0 immer mehr zu einer enrstzunehmenden Schrift für Gestalter!

Bei Profis jedoch hat die Arial einen ganz schlechten Stand während die Helvetica sogar vom Fontshop zur Nr. 1 der 100 besten Schriften der Welt gewählt wurde! Doch auch die Nutzung der Helvetica nimmt überhand. Gerade die 1983 von Linotype gestaltete Neue Helvetica ist mittlerweile in meinen Augen zur ersten und einfachsten Wahl verkommen! Immer dann wenn der Designer keine Zeit oder Muße hatte sich mal wieder mit schönen Fließtext-Schriften auseinander zu setzen wird die Helvetica gewählt und so ist sie mittlerweile im Print absoluter Mainstream. Durchschnitt. Aber immerhin überdurchschnittlich hübsch anzusehen!

Auf dieses Thema gekommen bin ich durch einen kleinen Test für Grafiker, Typografen und jene die es werden wollen gefunden!

ArialvsHelvetica

Ich war mir selbst nicht ganz sicher wie er funktioniert und wie es für mich ausgehen wird, bin mit dem Ergebniss aber sehr zufrieden… immerhin habe ich 16 von 20 Schriftschnitten korrekt identifiziert, nachdem ich gleich bei den ersten 4 Fragen 3 meiner 4 Fehler abgeliefert habe! (Der vierte Fehler war dann bei einer rein Versalen Umsetzung… eine Schludrigkeit!)

Aber probiert es doch selbst einmal aus!

So you think you can tell Arial from Helvetica?

Kleiner Tipp von mir am Rande. Erinnert Euch zuerst einmal daran was die Helvetica von der Arial unterscheidet! Dann vermeidet ihr auch meine doofen Fehler zu beginn und das ganze wird eine 100%-Angelegenheit!

Wer absolut keine Ahnung hat wovon ich rede, entweder weil er Typografie nicht studiert oder einfach mal voll und ganz verpennt hat, ein kleines Tutorial was auf die prägnantesten Unterschiede zwischen den beiden Fonts eingeht.

Helvetica-Arial-GrotesqueHow to Spot Arial gefunden auf der
Website von Mark Simonson zeigt in
6 klaren Grafiken worauf ihr beim
unterscheiden der beiden Schriften
müsst.


via .Holger auf ApfeltalkNetzfundstück: Schriftartenquiz