Schlagwort-Archive: Berlin

Jony Ive Redesigns PRISM.

Bildschirmfoto 2013-07-04 um 14.35.58

http://prism.andrevv.com/

Als ich diese witzige von Andrew McCarthy aus Berlin designte Website gesehen hab, musste ich gleich an das „JonyIveRedesignsThings Tumblr- Blog“ denken. Ich habs mal empfohlen. 🙂

Aber natürlich ist es auch einfach ein guter Joke für DIE neue Cloud-Lösung!

Und auch Andrew McCarthy’s Site ist einen Besuch wert! Unter „About“ lässt er auf feinste Art und Weise die Katzen tanzen, es lohnt ganz bis nach unten zu scrollen… ach was sag ich, macht man ja ohnehin ganz automatisch!

http://andrevv.com/

Catcontent zieht halt immer!

(via Malte S./Facebook)

Smells like… Bahnhof Zoo.

Uaar… Gänsehaut!

Der „Smells Like Teen Spirit-Mashup“ ist ja schonmal was, aber die Kombination mit dem „Musikvideo“ bestehend aus Filmszenen von „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ wird erst richtig intensiv!!

Music: „Smells Like Teen Spirit“ (Nirvana) + „Chord Simple“ (Broadcast)
Film: „Christiane F. – Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“ (Uli Edel)

Mixed and edited by Okarola, Berlin 2012.
Download the mp3 on SoundCloud: snd.sc/IRHX3V

(via Interweb3000)

Fussball ist Fussball.

SCHLAAAAAANND 2 : 1 Kainerda

Ich möchte hiermit einmal meine eigene Frage aus dem gestrigen Post beantworten. Wir haben das heutige Eröffnungsspiel geschaut. Und zwar so wie immer, wenn die Deutsche-11 aufm Platz steht.

Umfrage:

Wer die Frage jetzt nach dem ersten Spiel besser beantworten kann, sollte es nun nachholen:

Fussball ist Fussball.

Ich werde zwar mit Sicherheit nicht alle Spiele anschauen, aber ganz ehrlich auch bei einer Männer-WM guck ich mir nicht jedes Game an! Donnerstag Abend 20.45 Uhr ist gebongt. Und wenn die Deutschen Girls jetzt von Spiel zu Spiel besser werden und in Turnierform kommen und wir dem Finale näherkommen, werd ich mir wohl auch mal ein nichtdeutsches Spiel anschauen. Man muss ja mal schauen was die anderen so können!

Es gibt eine wichtige Regel!

Meiner kleinen Tochter (11 M.) hab ich auch gleich einmal die wichtigste Regel für den interantionalen Fussball erklärt.

Regel 1: Alles scheissegal, hauptsache Deutschland hat gewonnen!

Regel 2 (ist eher eine Regelergänzung) also 1b: Und England hat verloren.

1c: Und Holland hat verloren.

1d: Und Italien hat verloren.

1e: Und Spanien hat verloren….

Wer die FIFA-Regeln für sich ähnlich deutet, kann sich freuen und die Frauen Fussball-WM im eigenen Land begeistert anschauen! Den nur die Engländerinen sind dabei!! Und die werden von Ihren besoffenen Männern bestimmt immer ausgelacht aufm Bolzplatz. Rangliste Platz 10. Die hauen wir weg! 🙂

Aber die Männer ja auch… 

har
har
har

In diesem Sinne: bis zum nächsten Spiel!

Streetview: Heimlich still & leise.

Heute ist (das ach so bitterbös-gemeine) Google Streetview in ersten Teilen Deutschlands gestartet.

Willkommenstorte - Oberstaufen

D.h. das unter anderem ist die „Metropole“ Oberstaufen im Allgäu nun für jeden „erlebbarer“ geworden. Oberstaufen hat sehr früh für sich den Nutzen von Streetview entdeckt und selbst mithilfe einer sehr hübschen Torte darum beworben „erfasst“ zu werden.

Das Streetview-Team aus Oberstaufen.

Aus touristischer Sicht ist es halt ein echter Meinungsverstärker, wenn man seinen Urlaubsort, sein Hotel und die Freizeitmöglichkeiten „vorab“ betrachten kann. Natürlich geht das nur, wenn Dorf, Hotels und Häuser auch vorzeigbar sind!

Am Ende bringt uns Streetview vielleicht nicht bloß die große weite Welt nach Hause (z.B. den Times Square, NY! – ganz ehrlich, wer sich NY noch nicht in Streetview angeschaut hat, darf gar nichts zum Thema sagen!!) sondern macht Deutschland auch ein wenig hübscher. Den welcher Gastwirt möchte schon in seinem Gäsetbuch lesen das die potentiellen Gäste sich wegen der schäbigen Fassade gegen sein Etablissement entschieden haben? (Natürlich bedarf es hier aber regelmäßiger aktualisierungen seitens Google!)

Für Oberstaufen zahlt sich das Engagement heute auf jeden Fall aus! Neben der Siegessäule in Berlin und einigen Fussballstadien (z.B. die HSH Nordbank äh, Imtech Arena bei uns in Hamburg) müssen Streetview-Tester wie ich heute eine Reise nach Oberstaufen auf sich nehmen.

Aber dank Google ist Oberstaufen heute nur noch einen Klick entfernt:


KLICK!

Bei Twitter finden sich alleine unter dem Hashtag #Oberstaufen hunderte Tweets. In jeder News und in jedem Blog wird die Stadt das Dorf genannt. Und zum Ende des Jahres wird es sicherlich noch einmal in diversen Jahresrückblicken Aufmerksamkeit finden! Aus PR-Sicht also absolut alles richtig gemacht!

Wer so wie ich gleich nach wenigen Sekunden an die Innovationsgegner denken muss, dem möchte ich dieses verpixelte Haus in der „Bürgermeister-Hertlein-Straße“ empfehlen. Da wollte einer nicht entdeckt werden und hat nun unser ungeteilte Aufmerksamkeit! Das war wohl nichts! 🙂

Interessant das hier gut zu sehen ist wie Google hier einen Fehler gemacht hat. Eigentlich sollte, meines Wissens nach das gesamte Haus verpixelt werden!! Da müssen sie also noch nachbessern.

Wer mehr über Oberstaufen und die Streetview-Torte wissen möchte findet dies hier.

Die News zum Beginn von Streetview gibt es dann hier.

Und was Google dann in Zukunft für die verpixelten Häuser anbieten „könnte“ seht ihr hier in einem älteren Post! 🙂

Apps: Lenkrad, Gas und Bremse.

Die Freie Universität Berlin hat 2007 einen Chrysler-Van mit allerhand Mess- und Steuergeräten ausgebaut und dieser wurde nun in Zusammenarbeit mit dem App-Entwickler Appirion gepimpt!

Und wer derzeit richtig pimpt kommt an einem iPhone kaum vorbei. Doch das Team „Spirit of Berlin“ baut da nicht einfach eine iPhone-Steuerung ins Lenkrad ein… sie bauen lieber ein Lenkrad, sowie Gas & Bremse in das iPhone rein!

„In Zusammenarbeit mit den Mobilentwicklern von Appirion ist nun eine iPhone-App entstanden, mit der sich der Wagen über ein verstärktes WLAN-Ad-Hoc-Netzwerk wie in einem Rennspiel fernsteuern lässt. Die App nutzt dabei den im iPhone verbauten Bewegungssensor, um das Fahrzeug zu lenken. Wie das geht, haben die Forscher in einem Video festgehalten.“

Das „abgefahrene“ Video dazu:

Den gesamten Artikel dazu findet ihr bei macnotes.de

Großartig-nerdige-Idee!
Wer will da noch ’ne ‚olle TomTomNavi- oder ein Augmented-Reality-App haben!?