Schlagwort-Archive: iPhone

RayBan Brightlight.

Ganz ein leckeres App-Konzept von  für RayBan.

Spring is finally here again, which means that people are getting back outside to hang out in the sun. But finding the right sunspot isn’t always easy, especially if you live in a big city where buildings are covering the sun. To show that Ray Ban is a brand that cares about their customers we introduced „Bright Light“, it’s an application that helps people to get the most out of the sun and their sunglasses.

Scheinbar nicht ganz neu, aber definitiv ne ganze Ecke hübscher und perfekt auf das Produkt passend umgesetzt. Leider aber eben nur ein nicht umgesetztes Konzept.

Werbeanzeigen

Guten morgen…

Um 4 Uhr morgens stößt auch die iPhone-Kamera ISO-technisch an Ihre Grenzen, aber bei mir wird es gerade hell.

Die passende Musik dazu, ein DubStepRemix von MUSE – Resistance

Steve is gone…

Ich muss echt sagen, dass ich heut früh sehr geshockt war nachdem ich den Flugzeug-Modus meines iPhones deaktivierte und die Tagesschau-App die schlimme Nachricht aufs Display pushte.

Steve Jobs hat uns verlassen. 😦

Ich hielt seine Vision in den Händen um von seinem Ableben zu erfahren. Traurig. Steve Jobs mag vieles gewesen sein, ich kann mir auch vorstellen das es ein Alptraum ist für ihn zu arbeiten, aber der Mann hatte eine Vision! Das ist etwas das heutzutage vielen fehlt. Und das ist etwas das uns und Apple sicherlich auch in Zukunft fehlen wird. Nun hat Steve seine Hausaufgaben gemacht, er weiß das es nicht um ihn geht, sondern um das Produkt. Er wollte nie weniger als „das Beste“ und so können wir sicher sein, dass seine Nachfolger vorerst seine Visionen weitertragen werden… 

„Think different.“ Ist nicht bloß eine Kampagnenline, sondern eine Lebensphilosophie.  „Anders zu denken“ macht den großen Unterschied. Vielleicht hat uns Apple damals einfach bereits gezeigt was Jahre später tausende große Ideen von kleinen Startups zu Giganten machte und warum Apple heute ist wie sie sind. Ganz oben.  

Steve Jobs war einer der ganz großen und daher ist es so richtig, dass Jeremy Tai Abbetihn nun mit ihnen zusammengebracht hat. 

Here’s to the crazy ones…

Well done Jeremy! 
Es wäre toll ein paar Sekunden Bewegtbild von ihm zu nutzen, oder?

Rest in Peace Steve Jobs und Danke für alles was Du uns gegeben hast!

CeBIT 2011.

Heute bin ich auf der #Cebit 2011, bzw. Hauptsächlich auf der CeBIT Global Conference #cgc11 mit dem Thema:

The power of creativity and innovation!

Ich bin gespannt was es heute spannendes zu erleben gibt und ob ich es schaffe mehr als die IF Design-Ausstellung gegenüber vom Convention Center anzuschauen. Letztes Jahr war das Programm doch sehr straff.
We will see.


Und wer von Euch Live dabei sein möchte, kann sich dieses Jahr auch einen Livestream anschauen -> HIER.

UPDATE: Ich habe den Post mit ein paar Impressionen vom Besuch am 3.3.2011 ergänzt.

Hier noch eine kleine Slideshow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zu sehen gibt es u.a. eine echte „Enigma“ des Heeres, eine tolle Urheberrechtsverletzung beim iPad-Casedesign, total sinnlose Monitor-Überzieher, Gummilautsprecher fürs iPhone…

Apple: 500 Mhz iMac vs. 1000 Mhz iPhone.

Die Zeit rennt! Und bald kommt das neue iPhone5, welches dann wiederum schneller sein wird…

„Take me Out“ on iPhone.

Es ist eine perfekte Werbung für das iPhone. 4 Musiker sitzen in der Subway, natürlich in New York (wo sonst werden so YouTube-Filme in der U-Bahn gedreht?) und performen ihren Song „Take me Out“ auf iPhone-Apps!

Atomic Tom.

Da das Ding heute schon so auf Heavy-Rotation ist (wie nennt man das denn eigentlich neuzeitlich? Heavy-Linking?) und weil es mir sehr gefällt, möchte ich es mal hier verwerten.

Laut einem Kommentar wurden folgende Apps verwendet:

Apps used in this video Bass: PocktGuitar $0.99 Guitar: iShred $0.99 (On Sale Now) Piano: Virtuoso Lite $ Free Drums: Drum Meister $1.99.

Mal abwarten ob es die Jungs mit der wie ich finde recht guten Nummer in die Charts schaffen!? Buzz haben sie auf jeden Fall generiert, da helfe ich auch gern.

1.291.938 Aufrufe innerhalb
von 5 Tagen! Gratulations!

(u.a. via Max B., Olli D., Carina K. und der W&V)

Scrabble 2.0

Stimmt ja schon… aber geil ist es doch! 😉