Schlagwort-Archive: Kunst

Tauben vergiften im Park.

© von Wilfried_1@fotocommunity.de

Keine Ahnung warum mir dieses Lied gerade wieder eingefallen ist. Vielleicht wegen der Taubenspur auf dem schwarzen Lack unseres Autos heute morgen. Auf jeden Fall eine tolle Satire aus den Fünfzigern!

Georg Kreissler.

Das Original von 1958.

Die Kassierer.

Vierzig Jahre später 1998.

Zwei Taubenzüchter beim Füttern. Meint der eine: “Tauben sind wie Politiker.“ „Wie kommst Du denn darauf?“ „Nun, solange sie unten sind, fressen sie einem aus der Hand – aber wenn sie oben sind, bescheissen sie uns!“


Bandsalat.

Schöne Kampagne aus Brasilien!

Inspirierende Motive, jedes ist ein Poster oder eine bedruckte Leinwand wert! Mit dem Claim „Hör Dir die Ältesten an“ bringt es die Agentur RC Communicao, Belo Horizonte für den Rocksender Kacophonia (Guarani FM) absolut auf den Punkt.

Doch was sind Bilder von Rocklegenden ohne Musik? Daher verlinke ich Euch mal jeweils einen subjektiv ausgewählten Song zu jedem Motiv.

JIMMY HENDRIX.

THE CURE.

BOB DYLAN.

Zudem kann ich jedem der die Motive mag nur empfehlen mal einen Blick auf den Flickr-Account der Illustratorin Erica Simmons (iri5) zu werfen. Da gibt es auch schöne Arbeiten aus Filmrollen heraus und ein weiteres Tapebild das mir besonders am Herzen liegt.

Daher noch ein von mir selbst analog der Kampagne gestaltetes Motiv mit Video, welches scheinbar nicht „alt genug“ für die Kampagne gewesen ist!

NIRVANA.

Entdeckt als Kreation des Tages bei der W&V, aber ganz langweilig winzige Bilder, natürlich ohne die dazugehörigen Songs und ohne „mein Nirvana-Motiv“. 😉

Nice Shirtdesign.

Design by Mads Burcharth einem, wie er selbst über sich schreibt, jungen Typografiebessesenen Designer aus dem Herzen Dänemarks.

Ich mag genau diese Typografie. Auch die Aussage finde ich ist ein passendes Statement zur heutigen Zeit, aber warum ist das Fuck und das you durchgestrichen? So what. Nice!

Mehr zum Teil sehr schöne Arbeiten von Mads gibt es hier auf seiner Site.

 

Creative Thruths.

Jeder Kreative wird dieser Aussage im weitestens Sinne zustimmen können.

Creativity is a drug
I cannot live without

Es gibt wirklich wenig Dinge die besser sind als sich ständig neue verrückte, manchmal auch ganz bodenständige, total neue oder einfach andere Dinge auszudenken. Vielleicht ist die Krönung dafür auch noch bezahlt zu werden… lucky me! 🙂

Diese auch optisch sehr schönen grafischen Arbeiten mit dem passenden Namen „Creative Truths“ sind von Shirley-Ann Dick und hier in voller Pracht anzuschauen.

Russ Mills Illustrationen.

Wahnsinnig ausdrucksstarke Illustrationen von dem englischen Künstler Russ Mills. Selbst sein Malgrund sieht schon verdammt stylish aus und dann malt der Typ da noch so krasses Zeug rauf. Und wie! Hammerdokutus, super Strich und auch die Farbharmonien gefallen mir ungemein gut.

Ich bin geflasht!

Jedes dieser emotionalen Motive ist einen eigenen Post wert. Ich pack sie trotzdem mal in einen gemeinsamen hinein.

Weitere Motive findet ihr bei LOOKS LIKE GOOD DESIGN.

Oder schaut in seine sensationelle Online-Galerie.

Little Horror (Photo) Show.

Mir sind heute gerade mal wieder die schaurig-schönen Fotos von Joshua Hoffine in meinen Bookmarks aufgefallen. Und diese möchte ich Euch heute zeigen. Eine kleine Auswahl, von mir mit nem kleinen Rahmen und der Nennung des Fotografen versehen.

Wer sich schnell gruselt, ängstlich ist oder an Coulrophobie (Clown-Angst) leidet möge sich bitte etwas zum verstecken suchen oder einfach den Weiter Button ignorieren… >:-)


Das Grauen wartet unter der Treppe…

made by Joshua Hoffine

Weiterlesen

S-Bahn-Langeweile

Tja, Schade, die Bahn verpasst. Also habe ich 4 Fotos mit dem iPhone gemacht und mit der Photoshop-App ein wenig nachbearbeitet. Leider musste ich das ganze nun noch am Mac zusammenbauen… soweit ist das iPhone dann doch noch nicht.