Schlagwort-Archive: Mac

Ich versteh nur griechisch!

Hallo zusammen, trotzdem ich ein überaus glücklicher und durch und durch zufriedener Appleuser bin, tauchen bei der intensiven tagtäglichen Nutzung doch immer wieder Kuriositäten zu Tage. Und damit mein Blog auch mal einen echten Nutzen bringt werde ich diese ab sofort hier sammeln… vorausgesetzt ich hab grad mal Zeit sie aufzuschreiben, nachdem das Problem gelöst wurde.

Mein heutiges Problem und somit Initiator dieser neuen Blogsparte ist:

Arial Regular wird in Powerpoint durch griechische Symbole ersetzt.

Das Problem ist „irritierend“ von einen Tag auf den anderen wurden meine Präsentationen und Worddokumente visuell durch den Shredder gejagt. (Fast) nix mehr zu erkennen! Dies tritt sowohl unter Powerpoint als auch unter Word auf. Ich geh also davon aus, dass es die gesamte Office-Suite betrifft.

macsupport_griechisch

Was sofort auffiel, alles was auf „Fett“ gestellt war ging. Alles was Arial Regular ist nicht. Ich nutze den Linotype Fontexplorer. Also reingeschaut. Arial ist da. In Bold und Regular. Fontcaches gelöscht, Neustart gemacht. Und noch mal. Font alle deaktiviert und wieder eingerichtet. Nichts hilft.

Oliver unser IT-God konnte weiterhelfen. Es ist so einfach…

Lösung.

Im Finder die Spotlight-Suche bemühen und nach „symbol.dfont“ suchen. Diese sollte eigentlich unter „/System/Library/Fonts“ liegen. Wenn ihr diese findet, Doppelklicken und mit der Apple-Schriftsammlung (oder Eurer Fontsoftware) installieren. Powerpoint neu starten und fertig!

Ich geh dann mal wieder Powerpoint schreiben.

Werbeanzeigen

Ho-ho-ho! VMware Fusion3 zu Weihnachten.

Ich möchte heute einmal in aller Kürze Bericht erstatten über eine nette Aktion von Gravis. Pünktlich zum 1. Weihnachtsfeiertag hab ich den Newsletter mit einem Angebot erhalten, welches sich sehen lassen konnte.

VMware Fusion 3 also für Lau!

Guter Deal, kurz nach dem Haken gesucht und keinen erkennen können. Lieferung war für die zweite Januarwoche angesagt und hat sich leider aufgrund eines Systemfehlers seitens Gravis etwas herausgezögert aber nun ist heute per Express dann doch noch das Paket angekommen. Fusion 3 für 25 EUR!

Also gleich den Link rausgesucht und Cashback bei VMware beantragt. Ein bißchen Daddelkram, Rechnung hochladen, Foto von der Seriennummer machen, IBAN berechnen, etc. aber nun sollen mir 25 EUR zurücküberwiesen werden.

Ich hoffe das klappt und dann werd ich demnächst mal die neue Software ausprobieren. Ich werde berichten ob es mittlerweile eine Alterantive zu Parallels ist… passt ja ganz gut, da der einzige Zeitraum im Jahr ansteht in welchem ich meinen Mac mit Windows verschmutze. Ich muss die Steuern machen.

Danke an Gravis für diese pfiffige Weihnachtsaktion.
Und Dank auch an VMware für den Cashback-Rabatt!

Für alle Interessenten, Fusion 3 kostet bei Gravis wieder regulär 69,99 EUR und die Chashback-Aktion (hier gehts zum Formular) gilt noch für alle bis 15. März gekauften Apps.

 

Heute ist der Tag des Tablet-Macs!

Der Countdown läuft!

Scheinbar will sich jemand noch in letzter Sekunde das Kopfgeld vom Valleywag sichern!

Dieses Bild (via Max B.) bei GIZMODO wäre demnach 10.000$ Wert.

Angeblich der heute erscheinende Tablet-Mac! Copyright by Apple, oder Gizmodo... ?

20.000 für ein Video und 50.000 wenn Steve Jobs das gerät in den Händen hält! Für 100.000 Dollar wollen die Betreiber das Gerät zum herumspielen haben!

Ob das nun stimmt oder nicht werden wir in 8 Stunden, um 10 Uhr Westküstenzeit also um 18 Uhr Deutsche Zeit erfahren!!

Hier noch ein Artikel in der Zeit.

UPDATE: Windows 7 – Werbung

Inspiriert davon, dass Nico „unter der dusche auch immer tolle ideen,“ hat „aber garantiert nix mit zwei fenstern nebeneinander.“ und seiner 30 Minuten älteren Aussage, dass die Windows 7 Werbung „ziemlich gut zu Microsoft“ passt (beides bei Twitter/Facebook), habe ich mich mal bei YouTube auf die Suche gemacht nach dem Spot zum neuen System.

Nachfolgend einfach mal die Auslese, was einem da für kuriositäten über den Weg laufen!

Da wäre zuerst der scheinbar in Powerpoint „entworfene“ Imagefilm, der so teuer gewesen ist das nur noch für ne billigen 1$-iStock-Soundspur Geld im Budget war! Ich will das mal nicht im einzelnen analysieren, aber „1 Billion People Using Windows“ ist mal ne Ansage! Die Gegenfrage wäre wie viele davon ihr Betriebssystem hassen?

Die Suche „Windows 7 Werbung“ wirft dann auch z.B. dieses seltsame Filmchen aus…

Und dann kommt dü kleine nüddelige Kylie, die mir von ihrem atta-atta-Windows erzählt um mich dann mit dem A-Team Soundtrack (Ich schwör!) und echt fiesen Kinderfolien (wieder Powerpoint?) zu attakieren und mir schlussendlich mitzuteilen: „I’m a PC…“ *kopflkratz* naja, einer Vierjährigen sei es entschuldigt das sie die wirklich smarten „I am a mac“- Spots der Konkurenz nicht kennt! Kann ja mal passieren, da sind halt zwei auf die gleiche Idee gekommen und so… 🙂

Dann werden wir etwas ätherischer… total interaktiv das ganze…. Äh, guckts Euch einfach an!

Also hab ich mal schnell auf der Microsoft.de-Homepage vorbeigeschaut. Ich war überrascht die sehr aufgeräumte, im angenehmen warmen grün gehaltene Startseite zu erblicken. Zu sehen, ein Held! Wie viele andere hat er täglich gemeckert und seinen PC verkloppt und MS hat auf ihn gehört und Windows endlich mal schneller gemacht! So entstehen echte Heldensagen!

© by microsoft.de

Und dann kommt da wieder das mit der „Ich bin ein PC…“-Geschichte. Diesmal aber keine 4-jährige der dieses Plagiat entfleucht…

© by Microsoft.de

Aber immerhin am Ziel. Windows 7-Videos! Und dann sitzt da Alexander aufm Pott rum und erzählt mir so total viral inszeniert das er sich das neue Windows 7 ausgedacht hat! Ah-ha! Daher weht der Wind, Nico! Du warst also das total übertriebene Six-Pack-Double unter der Dusche! 🙂

Und am Ende wirklich wieder der Claim: „Ich bin ein PC… und Windows 7 war meine Idee!“

Was soll ich dazu noch sagen? Achja, das „schlecht-kopierte“ Original, welches seit einiger Zeit schon nicht mehr On-AIR ist. Irgendwann ist halt auch die beste Kampagne einmal abgenutzt…

Wer lieber mehr von Nico lesen möchte, kann dies hier tun: www.lumma.de

UPDATE:

Apple hat sich nun mit einem neuen Spot der „alten“ I’m a Mac-Kampagne zurückgemeldet. Dabei gehen sie einfach mal auf das „neue“ Versprechen von Windows7 ein, besser als der Vorgänger zu sein… 🙂