Schlagwort-Archive: Musik

Etwas Kultur zum langen Wochenende

Ich möchte Euch 67  beeindruckende und ungemein unterhaltsame Minuten mit Chilli Gonzales und dem Kaiser Quartett empfehlen.

(Chilly Gonzales & Kaiser Quartett | La Galerie de la Bibliothèque de Versailles)

 

Advertisements
Video

Papa wie war es „damals“ als Du jung warst?

Eine Hymne auf die 90er – naja zumindest eine Hymne über die 90er!

Lustig wer da alles mitspielt und schlimm welche Erinnerungen da zutage kommen! Das die Videoqualität der damaligen angepasst ist bleibt wohl der kleinste Trashfaktor… muss wohl genug Wohlstand damals dabei herumgekommen sein, wenn ich mir die Gesichter so anschaue! 🙂

Kulturell war die 90er-Popkultur wohl mindestens schwierig!
Ich kann mich nur an wenige Songs aus den Charts erinnern, welche es mir Wert wären noch einmal zu hören oder meiner Tochter vorzuspielen. Wobei Kinder ja gerade Freude an den seichten Songs haben. Genau wie die Kinder der 90er!

Toller Beitrag von Jan Böhmermann für das Neo Magazine auf ZDFneo.

Was mir fehlt – oder was ich verpasst hab – ist der Hinweis darauf das es die Zeit war in der es noch Viva und MTV gegeben hat, bevor die Klingeltöne und Reality-Scheisse das Musikfernsehen ruiniert haben!

Achja, Chrystal Pepsi! Ich hab sie geliebt!

(via: eine Ikone meiner 90er-Jugend, einem der wenigen der sich zumindest um provozieren zu können gegen die Popkultur aufgelehnt hat, auch wenn er ein Teil davon war – Nils Ruf! Geiler Typ!)

Video

Das heißeste Rockdou seit The Dead Weather!

Warum zum Teufel ist mir dieser verdammt sexy Song von 2003 noch nie aufgefallen??! Ich hab ihn eben das erste Mal gehört (und gesehen, doch dazu gleich mehr) und bin schlicht burned!

Ein Hammer-Rockduett zwischen Peaches und dem gigantischen Iggy Pop! Kick it! Diese rotzige RockNRoll-Qualität konnten zuletzt nur The Dead Weather bieten und das ganze 6 Jahre später… was hab ich nur zwischen 2003 und 2009 gehört? Verdammt.

Und nun zieht Euch dieses ähnlich geniale Video im 80er Grindhouse-Style dazu rein. Der am meisten gevotete Kommentar fast es vollkommen korrekt zusammen.

I just watched Iggy Pop singing with Peaches while simultaneously bitch slapping zombies with a disembodied arm during the Apocalypse. My life is now complete.
(Quelle: youtube, Cameron Mackert )

Mein Leben ist nun auch komplett!
Kick it!

(Danke an Florian F. für diese Offenbarung – ich bin begeistert und tue (nicht ganz uneigennützige) Buße und höre jetzt eine Woche lang Peaches, The Stooges und Iggy Pop.)

Wer partizipieren möchte kann dies hier tun:

Spotify Playlist: ROCKNROLL
(Peaches, Stooges und Iggy Pop)

ROCKNROLL (Peaches, Stooges und Iggy Pop)

Full metal countrys.

Eine amüsante Infografik für Zwischendurch: Anteil an Heavy Metal Bands pro Einwohner! Und ganz weit oben ist dabei ganz weit vorne! Skandinavien, Island und Griechenland heben sich ab. Aber auch Deutschland und umgebende Länder sind „gut dabei“.

Pommesgabel in die Luft! 

Heavymetalmap

Mein erstes iTunes Festival-Highlight: POLIÇA

Eigentlich wollte ich mir mal anschauen was denn jetzt so besonders an Lady Gaga ist. Opening-Konzert des iTunes-Festivals 2013. Weltweiter Ruhm und irgendwas muss da ja dran sein. Was es ist weiß ich immer noch nicht. Entweder war der Gig so schlecht oder so exklusiv (=teuer) das er es nicht ins Archiv geschafft hat!

Scheiss auf Live-Gaga!

Deshalb hab ich mich auf POLIÇA gestürzt und wurde nicht im geringsten Enttäuscht! Ganz toller Auftritt. Richtig schöne Musik. Power, Gespür, Charme und richtig gute Melodien. Und eine tolle charismatische Frontfrau!

Pop, Rock, Alternative
und sehr soulig. Geil!

Auf Youtube gibt es den kompletten Gig zu sehen.

Natürlich gibt es auch den Link zum iTunes Festival.

Viel Spaß.

Video

Rock your body!

Swing tanzen verboten

Justin Timberlake.

Er ist einfach der sleekste Typ, wo gibt!

Wenn Timberlake nen Schritt zur Seite macht, ist das lässiger als wenn andere eine ganze Tanzchoreografie hinlegen. Und während andere Disneystars bei den VMAs einfach mal mächtig abgefuckt haben, haut Justin Timberlake eine 15:23 Minuten lange Megaperformance raus von welcher man einfach hoffen muss, dass es der letzte Auftritt des Abends war – und das danach niemand raus auf die Bühne „musste“! 

Und für sein soziales Engagement muss man ihn zudem noch loben! Denn bei so einem Auftritt schleppt er auch seine alten Buddies von N’Sync noch mal vor ein weltweites Publikum. Sehr nett von ihm!

Here we go, ladies and gentleman, rock your body!

 

Achja, die Reichskulturkammer verbietet das Swing tanzen,
also am besten komplett durchdrehen! 🙂

Video

Toy-DubStep.

Cool was man so aus einem Kinder-Spielzeug rausholen kann. Mich würde interessieren ob das Gerät etwas „getuned“ wurde. Gerade der dunkle Bass-Ton ist schon arg verzerrt. Was soll das für ein Tier sein?

Nele Kinder-Keyboard fasziniert mich auch schon seit längerem, was für coole Sounds man mit einigen Tiergeräuschen zusammen bekommt. Nur bin ich nicht ansatzweise so talentiert wie der Typ. Daher gibts nur das obrige Video.

(via Fyyn K./Facebook)