Schlagwort-Archive: Trailer

Video

Phazer Beam Computers – Der Trailer

Die Ähnlichkeit ist frappierend. In meinen Augen eine Weltklasse Besetzung! Wie haben die Fanboys gezetert. Ich muss sagen ich bin zufrieden und freue mich auf den Film der erklärt warum Phazer Beam Computers heute als Apple Computers bekannt ist!

Der erste Trailer lässt bei mir große Hoffnungen auf eine gute Retrospektive aufkeimen. Sicherlich keine Doku oder ein Geschichtsfilm… sondern ein spannend inszenierter Rückblick auf einen DER bewegensten Köpfe seiner Zeit:
Steve Jobs.

Werbeanzeigen

Kino sollte nicht wie Reality-TV aussehen (eine Abrechnung mit der Hobbit und 3D HFR)

Von Avatar bis der Hobbit

Ich war im Kino und habe mich „erneut“ dem Erlebnis 3D „ausgesetzt“. Mein erster und letzter Film in 3D war Avatar und im Gegensatz zu (fast) allen anderen Kinogängern, fand und finde ich die 3D-Technik Scheisse!

Die Bildqualität finde ich einfach nur grotte! Ein total unnützer Effekt, der z.B. bei Avatar (und ich kann mir auch nicht vorstellen bei anderen Filmen) nicht den Hauch eines Zusatznutzens für den Betrachter hat. Ja da fliegt etwas vor der Leinwand umher, ja aber was denn? Ein Blatt, eine Blütte, nen Sper… toll!

 Der Trailer sah ja noch vielversprechend aus, in 2D auf dem Monitor.

Ich war maßlos enttäuscht, zudem diese 3D-Effekte auf Kosten der Gesamtqualität gehen, denn wenn man 50% des Filmmaterials nimmt und diesen zu Tode weichzeichnet um dann den restlichen 50% einfach maximal scharfzeichnet. Ich fragte mich warum soll ich dafür so ne bescheurte Brille aufsetzen und vor allem: warum will das Cinemaxx dafür noch X € Aufschlag haben?

Das gute: ich muss Filme nicht in 3D sehen. Und das ist gut, dass habe ich dann nach Avatar auch nicht wieder getan. Bis zu „Der Hobbit“ von Peter Jackson.

Eine unerwartete Reise

Peter Jackson ist so ein Technik-Junkie und in den Vorberichten habe ich bereits erfahren, er filmt in 4K (also 4-facher HD Qualität, ja ihr könnt Euch bald alle neue HD-Fernseher kaufen!) und dann auch noch mit 48 Bildern pro Sekunde. Das soll dazu führen, dass der Film schärfer und knackiger als alles andere zuvor sein soll… zudem wurde der Film in Full-3D gedreht, mit mehreren Spezialkameras um besonders plastische 3D-Effekte zu erzeugen.

Und wenn Peter Jackson schwärmt wie toll das ist, guck ich mir das natürlich einmal an, ich bin ja nicht proforma dagegen, sondern war nur von der bisherigen Qualität enttäuscht – und ich muss sagen, dass bin ich immer noch!

Hier erklärt Peter Jackson die Kameratechnik für den Film.

Weiterlesen

Django.

Tarantino tobt sich gerade wieder aus, einen sicherlich sensationellen Filmklassiker zu produzieren. Voll filmischer und musikalischer Leckerbissen, aber man sollte dabei nicht vergessen, wessen Namen er dafür verwendet.

DJANGO!

Und das dieser Film schon richtig richtig gut ist…
wenn man auf Tarantino steht, zeigt dieser Trailer!

Große Bilder, große Musik, großes Casting, ich weiß gar nicht wie oft ich den Film als Kind/Jugendlicher schon gesehen habe. Aber seit die Italowestern aus den Fernsehsendern vertrieben wurden hab ich ihn nicht mehr gesehen. Selbst jetzt nicht wo „Das Vierte“ & Co. wohl auch wieder Spaghetti-Western im Angebot haben. 🙂

Ich hab auf jeden Fall ebenfalls große Lust auf den neuen „Django unchained“! Quentin Tarantino scheint da „mal wieder“ alles richtig zu machen. Vom Trailer bis zum Poster.

@2012 The Weinstein Company

Charlie Harper is back in business.

Charlie Harper bzw. sein Evil Twin oder auch die schlechtere Hälfte, Charlie Sheen himself ist zurück vom Entzug auf der Erfolgsspur.

Zum einen läuft wohl bald eine neue Serie „Anger Management“ (als SpinOff des Kinofilms „Die Wutprobe“ mit Adam Sandler und Jack Nicholson) mit ihm in den USA an. Hier gibt es einen relativ nichts sagenden Trailer dazu. 

Aber im Moment deutlich ironischer und vor allem witziger ist das aktuelle TV-Commercial von BAVARIA, in welchem Charlie seinen Augen nicht trauen will.

Denn nach der Entlassung aus der Entzugsklinik trinkt plötzlich jeder am helligten Tag ein Bierchen. Die Schwangere, der Taxifahrer, die Cops… aber schaut selbst.

BAVARIA hat im übrigen auch eine sehr sehenswerte Website. Die Farben mit dem knalligen Blau gefallen mir sehr gut und mit dem Paralaxe-Effect sind sie auch gerade sehr State-of-the-art (auch wenn es da noch viel bessere Sites gibt).

(Website/Copyright by bavaria.nl)

www.bavaria.nl