Schlagwort-Archive: viral

The very most epic Split oder so…

Ihr kennt den Epic Split!

Van Damme, zwei Volvo-Trucks (welche Rückwärts fahren!) und dann macht der DEN Spagat! Ein Meisterwerk in Sachen Social Media mit imposanten 61.000.000 Views (in gut EINEM Monat!).

Die Hälfte ALLER Antworten wischte diesen imposanten Clip mit den Worten beiseite das Chuck Norris den JCVD zum Frühstück wegknuspert… und nun gibt es den „Beweis“.

Ich feiere hiermit ganz amtlich:
The very most epic Split!

The Christmas Split ist eine geniale und lustige Parodie von http://www.delovdigital.hu. Der beste Weihnachtsgruß des Jahres würde ich jetzt einmal behaupten!

Die Idee eine Parodie auf den Epic Split zu machen ist derzeit naheliegend. Es gibt kaun einen einfacheren Weg derzeit um mit verhältnismässig kleinem Einsatz eine derartige Reichweite zu generieren. Das wird der Chuck Norris Weihnachtsgruß jetzt auch ganz schnell spüren. Die Presse wird sich drauf stürzen und sei es, dass er in Zusammenfassungen wie diesen auftauchen wird.

MEGA! Ich guck es mir gleich noch einmal an! 🙂

(via Marc B./Facebook)

Werbeanzeigen

Like a Rolling Stone

Es gibt die kleinen Dinge die einem im Web begegnen, jene welche man einfach mal schnell bei Facebook und Twitter teilt. Und dann sind da noch diese großen Meilensteine, für welche man sich 5 Minuten mehr Zeit nehmen sollte.

Dies ist einer dieser Meilensteine! Es ist wohl das erste Musikvideo welches 48 Jahre nach Veröffentlichung des Songs (1965 auf dem Album “ Highway 61 Revisited“) produziert wurde!

Der Song ist zudem nicht weniger als „der beste Song aller Zeiten“ laut dem Rolling Stone Magazine… ob das wohl am Titel liegen mag? 🙂

Like a Rolling Stone von Bob Dylan.

Und was hat es jetzt mit dem Video auf sich? Sagen wir einfach mal so, es hat sich einfach gelohnt all die Jahre darauf zu warten! Anstelle eines Videos wurden gleich mehrere gedreht, alle spielen „im Fernsehen“ was besonders lustig ist, da das Video in seiner vollen Pracht nur im Web funktioniert.

© 2013 Sony Music Entertainment. All Rights Reserved.

http://video.bobdylan.com/

Dort könnt ihr dann zwischen mehreren Sendern hin- und herschalten und Euch das Lied von Sportmoderatoren, Immobilienmakler, Soap-Stars, usw. vortragen lassen. Lippensynchron!

Wer hätte das gedacht: im Web lohnt es sich einmal zu zappen!

Viel Spaß!

Go Before You Go.

Sollte Euch bei dem derzeitigen Wetter auch gerade das Fernweh packen, so schlage ich einen „kurzen Trip“ nach Melbourne vor!

Wie das fragt ihr? Ob ich den Flug bezahle? Wo denkt ihr hin! Aber ich gebe Euch den Link nach Melbourne, wo ihr zwei mit Helmkameras ausgestattete Touristen per Twitter oder Facebook durch die Stadt steuern könnt!

Eine ganz tolle digitale und garantiert virale Marketingaktion von Tourism Victoria und Clemenger BBDO, welche Euch unter dem Motto „Go Before You Go“ natürlich in Eurem nächsten echten Urlaub nach Australien führen soll. Ich würd ja schon ganz gerne, auch ohne diese Aktion. 🙂

Aus grafischer Sicht möchte ich einmal besonders das wirklich hübsch (und klug) gestaltete Logo hervorheben. Hipster-Typographie trifft auf eine echt gute visuelle Idee, welche das Remote-Konzept der Promotion wunderbar rüber bringt. Nice!

remotetouriste_logo

(Image by Tourist Victoria & Clemenger BBDO)

Leider läuft die Aktion nur noch bis zum 13.10. (ich bin erst heute dazu gekommen den schon etwas älteren Artikel zu lesen) und leider nicht zu einerdeutschen sondern natürlich zur Ortszeit in Melbourne!

Dafür könnt Ihr Euch aber die bisher zurückgelegten Strecken und Highlights in Bild (z.B. auch auf Instagram) und Film (natürlich auch auf Youtube) anschauen. Es gibt auch für jeden Tag eine kurz zusammen geschnittene Zusammenfassung… eine schöne Art oberflächlich in die Stadt einzutauchen.

Und eine schöne Verknüpfung der meist genutztesten digitalen Kanäle.

remotetouriste_map

(Image by Tourist Victoria & Clemenger BBDO)

Live sehen könnt ihr das dann ab 03:00 Uhr Nachts wieder auf

http://remotecontroltourist.com/

(via Horizont.de, Auftritt des Tages vom 10.10., dass haben die dann wohl auch zu spät mitbekommen!)

 

Video

Coffeehorrorshow.

Sehr schön gemachte virale Kampagne für einen neuen Kinofilm. Ich hab es bereits mehrfach in meiner Timeline gesehen und jetzt das erste Mal geklickt… getreu dem Motto: „Interessiert mich jetzt eigentlich nicht, na gut meine ganze Timeline postet es, muss es wohl gut sein, ah bei Twitter wird es auch geshared, ich guck es mir mal an“.

Und bevor ich jetzt irgendeinen Quatsch zum FIlmchen schreibe, gibt es ein umfassendes Blogzitat von SchleckySilberstein aka. Christian Brandes welches so wunderbar böse-schön oder schön-böse ist, dass ich dem nun nichts hinzufügen kann/will/mag.

„Filmpromotion heißt nicht immer Plakat auf Plakatfläche und alle ziehen sich die Wanderhure rein. Für die Neuverfilmung von Stephen Kings Carrie bedienten sich die Verantwortlichen einer Hightech-Horrorshow und nahmen durchgenässte Schlüpper als Kollateralschäden dankend in Kauf: Eine Schauspielerin in einem New Yorker Café bekam einen typischen Carrie-Wutanfall, der alle Kräfte der Physik außer Kraft setzte. In drei Phasen steigerte sich Horror, bis auch der Letzte versuchte, wenigstens Fetzen des Vater Unser zusammenzukratzen. Denn Dein ist das Reich und das Dings und die Ewigkeit.“

(Quelle: Schlecky Silberstein)

(via fast alle auf Facebook und einige auf Twitter)

Adobe Creative Day.

Coole virale Idee! Aber knapp 9 Mio. Views in 3 Tagen bekommt man damit auch nur dank der enorm großen Fan- und Userbase zusammen! #Adobe eben.

One Photoshop magician, one bus stop and lots of hidden cameras. For more creativity in action visit http://www.adobecreativedays.com/sv?s… to see the event live online at Adobe Creative Day on June 11, 2013, at 9.00 (Finland 10.00).

Agency: Abby Norm
Starring: Erik Johansson – Photographer & Retouch Artist
Music by: Hannes Lidén & Bessem Bedziri
Production company: We Are Digital Sthlm
Film production: Autoboys

(via Business Punk)

Don’t tell my wife.

(Picture by TopSpeed.com)

Ich muss ja schon sagen, dass ich mich ein wenig verknallt hab… erzählt es nicht meiner Frau, aber der neue Subaru BRZ oder alternativ der GT86 von Toyota machen mich grad voll an!

Und diese virale Kampagne für den US-Markt trifft auch ziemlich den Nerv. Geile Herumschrubbaufnahmen in der Kiesgrube gepaart mit witzigen Szenen wie treusorgende Ehemänner ihren Frauen die neue total sinnlose, zu teure, viel zu sportliche, nicht Altersgemäße Spaßkarre vorstellen… welche sie ohne Rückfrage gekauft habe. Nice! Leider zu viele Rednecks und zu extreme Reaktionen der Ehefrauen um komplett zu überzeugen. Aber Fahrbilder und Sound machen mächtig Bock! 🙂

(Picture by Response)

Die Vorliebe für schnelle flache kleine japanische Sportcoupe’s muss ich von meinem Bruder geerbt haben, genauso wie meine erste Toyota Celica (T18). Aktuell macht mir mein Honda CRX sehr viel Freude, auch wenn mich die ständigen Werkstattkosten derzeit etwas anfressen.

Was Subaru/Toyota da auf die Strasse lassen kann sich schon sehen lassen! Auch wenn ich nicht ganz verstehe, warum zwei Marken auf einem Markt konkurieren und nahezu das identische Auto (hier eine gute Gegenüberstellung) auf den Markt bringen…

Naja, wo gibt es heutzutage noch wirkliche Sportcoupe’s? Und das ab 30K €! Da kann man sich schon mal Gegenseitig Konkurrenz machen.

Wenn ich das grad in ein Auto investieren müsste, würd ich das Geld derzeit lieber für einen dieser beiden Zwillinge (fast baugleich bis auf Kühlergrill, Lufteinlässe und Innenraum) ausgeben als für einen A3, Mini oder nen popeligen Golf! 🙂

Projekt: BOSCH IXO Vino in Action.

Mal wieder ein klassischer Fall von „man gibt sich richtig viel Mühe und bastelt neben dem Tagesgeschäft noch ‚mal eben‘ ein feines Layout für eine Facebook-Seite zusammen und hat, dann wenn das Baby Live geht, keine Zeit drüber zu bloggen“!  Dies möchte ich aber hiermit nachholen!

Virals und Facebook

Wir haben bei KMF Werbung eine wirklich gelungene Aktion für BOSCH gelauncht. Es geht um einen kleines geniales Detail: einen Korkenzieher-Aufsatz für den kleinen Akkuschrauber IXO. Unsere Aufgabe war es virale Spots zu entwickeln welche neben der zusätzlichen Bekanntheit der Aktion für Traffik auf Facebook und Youtube-Site sorgen sollten und natürlich haben wir auch die dazugehörige Facebook-Fanpage gestaltet.

Und es läuft auch wunderbar. Wir haben jetzt schon jeweils >90.000 Views pro Film. Massig Clicks auf der Fanpage und eine ganz rege Beteiligung am Gewinnspiel „IXO Vino Actionhelden“!

Jetzt schaut es Euch aber einfach mal an – ihr werdet gleich vor die Wahl gestellt und müsst entscheiden wie das romantische Picknick mit Nele Kiper weitergehen soll. Egal wie ihr entscheidet… schaut Euch die andere Möglichkeit gleich auch noch an!🙂

Am meisten Spaß hat es mir gemacht, mal wieder ein Layout zu schrubben. Da komme ich in meiner jetzigen Position ja leider zunehmend selten zu in Photoshop aktiv zu werden… was ja aber auch nicht sooo schlimm ist, wenn ich mich dafür auf kreativen Kanalübergreifenden Konzepten austoben darf. 🙂

Immer zu zweit sie sind…

Wenn Euch der Spot gefallen hat, würde ich empfehlen ihr geht noch einmal auf die Fanseite und schaut Euch den zweiten Clip an, dort seht ihr eine wunderbar süffisante Dame im Ruderboot ihr Date verarschen! Gaaaanz zuckersüß gespielt von Anne Werner. Und auch hier ganz dringen beide Spots ansehen!

-> BOSCH IXO Vino 

Produziert wurden die Virals von dropout-films.
Regie & Drehbuch: Daniel Seideneder
Produktion: Wolf-Tassilo Sack

Konzetion, Idee und Umsetzung:
KMF Werbung – Hamburg
Client Service Director: Amir Mirshahi
Creative Director: André Sternberg
Art-Director: Anna Frank

Disclosure: Ich arbeite als Creative Director für KMF Werbung und BOSCH ist Kunde in unserem Haus.