Blog-Archive

Video

The story of my life!

Manchmal werde ich ja (auch nach all den Jahren) noch gefragt was ich eigentlich jeden Tag in der Agentur so treibe, warum ich meist so viel Zeit dort verbringe. Ob man bunte Bilder und tolle Ideen nicht einfach so ganz schnell haben kann usw.

Diese kleine Film zeigt erdrückend realistisch mit welcher Art Herausforderung wir „Experts“ teilweise zu kämpfen haben…

Natürlich ist das jetzt eine rein satirische Aufbereitung. Solche Kunden habe ich natürlich nicht! 🙂

Werbung
Video

Papa wie war es „damals“ als Du jung warst?

Eine Hymne auf die 90er – naja zumindest eine Hymne über die 90er!

Lustig wer da alles mitspielt und schlimm welche Erinnerungen da zutage kommen! Das die Videoqualität der damaligen angepasst ist bleibt wohl der kleinste Trashfaktor… muss wohl genug Wohlstand damals dabei herumgekommen sein, wenn ich mir die Gesichter so anschaue! 🙂

Kulturell war die 90er-Popkultur wohl mindestens schwierig!
Ich kann mich nur an wenige Songs aus den Charts erinnern, welche es mir Wert wären noch einmal zu hören oder meiner Tochter vorzuspielen. Wobei Kinder ja gerade Freude an den seichten Songs haben. Genau wie die Kinder der 90er!

Toller Beitrag von Jan Böhmermann für das Neo Magazine auf ZDFneo.

Was mir fehlt – oder was ich verpasst hab – ist der Hinweis darauf das es die Zeit war in der es noch Viva und MTV gegeben hat, bevor die Klingeltöne und Reality-Scheisse das Musikfernsehen ruiniert haben!

Achja, Chrystal Pepsi! Ich hab sie geliebt!

(via: eine Ikone meiner 90er-Jugend, einem der wenigen der sich zumindest um provozieren zu können gegen die Popkultur aufgelehnt hat, auch wenn er ein Teil davon war – Nils Ruf! Geiler Typ!)

Video

Großartiges Talent singt Katy Perrys Dark Horse in 20 Musikstilen!

EXTREM talentierter Musiker singt „Dark Horse“ von Katy Perry in 20 unterschiedlichen Musikstilen bzw. Künstlerstilen. Mit dabei Frank Sinatra, Red Hot Chilli Peppers, Slipknot, Pavaroti (der einzige den er meines erachten nicht annähern erreicht) und Iron Maiden (da kommt er zumindest nicht „so hoch“ wie Bruce Dickinson!).

Wirklich aussergewöhnliche Darbietung! Type o Negative, The Doors und Michael Jackson, Nsync, Tech N9ne, Run DMC ist auch dabei!

Der Typ ist der Hammer!

 

 

Video

Der besondere Blickwinkel

Gestern hat der Filmemacher Kogonada einen Film bei Vimeo gepostet, welcher mir heute im Laufe des Tages mehrfach über den Weg lief. U.a. bei The Verge, Slate oder auch bei Fubiz.

Darin zeigt er die wunderbare Stilistik von Wes Anderson, wie er in scheinbar allen seinen Filmen in einer Vielzahl an Szene immer wieder eine absolut zentrale Perspektive und Kameraführung einsetzt.

Centered

Es gibt dort aber auch noch einen zweiten Film zu Wes Andersons filmischem Handwerk.

From Above

Viel „großartigster“ finde ich allerdings seine Aufbereitung von Stanley Kubriks Schaffen! Sehr dynamisch im Schnitt und mit einem meiner Lieblingssoundtracks als Begleitung „Requiem for a dream“. Sehr geil! Sehr sehr geil!

One-Point-Perspective 

Wundert mich das er nicht noch viel mehr Filme über Quentin Tarantino gemacht hat, der hat auch so seine stetig wiederholenden Stilmittel an Bord.

Ihr merkt, es lohnt sich einmal Website oder Vimeo-Kanal von Kogonada anzuschauen!

Video

Hamburg liegt am Meer.

1 Std. Fahrt und schon sind wir in Scharbeutz, Timmendorf, Travemünde… am Meer.

Voll geil! Doof, wenn bei so einem sensationellen Wetter wie heute der ein oder andere die gleiche Idee hatte. Aber vorhersehbar. Und nicht überraschend.

Außer natürlich für die Strassenbauplaner der Stadt Hamburg. Die A24 nach Norden hat immer eine Baustelle gehabt seitdem ich einen Führerschein hab. Und so wurde dort auch heute an der Norderelbbrücke herumgebastelt. 3 Spuren auf 1 verengt! So wurden also aus <1 Std. Fahrt halt mit einer weiteren Verengung zwecks Baustelle 100 Minuten.
Dafür wurden wir entschädigt mit einem perfekten Tag am Strand!

Doch leider hat der Rückweg, bzw. die Planung der Stadt diesen Tag doch arg gebeutelt! Fast 4 Stunden Rückweg! Eine Verengung der Autobahn bei Moorfleet von 4 (VIER!) auf 1 (EINE!) Fahrbahn zur absoluten Rushhour am Sonntag Abend! Der Stau von Süden beweist dabei, dass es auch ohne den extremen „Urlaubs“-Rückstau von der Ostsee zu extremen Zuständen gekommen wäre!

Unfassbar was die sich da zusammenplanen!

Naja, fast 6 Stunden im Auto für 4 Stunden #supergeil!
#Supergeil das Hamburg am Meer liegt!
Egal was die Deppen auf den Autobahnen treiben…