Schlagwort-Archive: Fundstücke & so.

Video

Der besondere Blickwinkel

Gestern hat der Filmemacher Kogonada einen Film bei Vimeo gepostet, welcher mir heute im Laufe des Tages mehrfach über den Weg lief. U.a. bei The Verge, Slate oder auch bei Fubiz.

Darin zeigt er die wunderbare Stilistik von Wes Anderson, wie er in scheinbar allen seinen Filmen in einer Vielzahl an Szene immer wieder eine absolut zentrale Perspektive und Kameraführung einsetzt.

Centered

Es gibt dort aber auch noch einen zweiten Film zu Wes Andersons filmischem Handwerk.

From Above

Viel „großartigster“ finde ich allerdings seine Aufbereitung von Stanley Kubriks Schaffen! Sehr dynamisch im Schnitt und mit einem meiner Lieblingssoundtracks als Begleitung „Requiem for a dream“. Sehr geil! Sehr sehr geil!

One-Point-Perspective 

Wundert mich das er nicht noch viel mehr Filme über Quentin Tarantino gemacht hat, der hat auch so seine stetig wiederholenden Stilmittel an Bord.

Ihr merkt, es lohnt sich einmal Website oder Vimeo-Kanal von Kogonada anzuschauen!

Advertisements

Beeindruckende Technik: #thecubli

Ich bin wirklich beeindruckt was es heutzutage schon an Robotertechnologien gibt. Immer wieder angesiedelt irgendwo zwischen faszinierend und beängstigend!

Und jetzt guckt Euch diesen 15x15x15 cm Würfel namens
„The Cubli“ an.

The Cubli is a 15 × 15 × 15 cm cube that can jump up and balance on its corner. Reaction wheels mounted on three faces of the cube rotate at high angular velocities and then brake suddenly, causing the Cubli to jump up. Once the Cubli has almost reached the corner stand up position, controlled motor torques are applied to make it balance on its corner. In addition to balancing, the motor torques can also be used to achieve a controlled fall such that the Cubli can be commanded to fall in any arbitrary direction. Combining these three abilities — jumping up, balancing, and controlled falling — the Cubli is able to ‚walk‘.

Lead Researchers: Gajamohan Mohanarajah and Raffaello D’Andrea

This work was done at the Institute for Dynamic Systems and Control, ETH Zurich, Switzerland and was funded in part by the Swiss National Science Foundation (SNSF), grant number 146717.

For more details visit: http://www.idsc.ethz.ch/Research_DAnd…

Was meint ihr? Scary oder Geil?

(via TheVerge.com)

Die selbstgebuddelte Welle.

Ich frag mich grad ob so etwas irres auch mit der Elbe zu schaffen wäre? Einfach irgendwo einen „Durchlauf“ graben. Coole Idee und verrückt das es so gut funktioniert hat!

Quicksilver – Waimea River

(via Surfbude/Facebook)

Meyers Konversationslexikon

Seit 2007 erst trage ich den schönen Familiennamen Sternberg und schon hab ich mich in Meyers Konversationslexikon reingesabbelt! Und dann hab ich es auch gleich auf den Einband geschafft.

(Danke für das Foto an Beate R.)

(Danke für das Foto an Beate R.)

Toll. Eine große Ehre!

Ich möchte der Academy danken, meinen Eltern, meiner Frau, Tochter und … 🙂

Video

I got a hangover…

Wie es aussieht, wenn eine illustre Gruppe weltbekannter Superhelden, am morgen danach ohne eine Erinnerung an die Nacht davor aufwachen zeigt folgender spaßiger Film!

SUPERHERO HANGOVER!

Nur Iron Mike Tyson fehlt noch zum Glück!
Einfach zum schlapplachen.

(via Jan M./Facebook)

Video

Toy-DubStep.

Cool was man so aus einem Kinder-Spielzeug rausholen kann. Mich würde interessieren ob das Gerät etwas „getuned“ wurde. Gerade der dunkle Bass-Ton ist schon arg verzerrt. Was soll das für ein Tier sein?

Nele Kinder-Keyboard fasziniert mich auch schon seit längerem, was für coole Sounds man mit einigen Tiergeräuschen zusammen bekommt. Nur bin ich nicht ansatzweise so talentiert wie der Typ. Daher gibts nur das obrige Video.

(via Fyyn K./Facebook)

Video

Metal Cover Vol. Three: Louis Armstrong – Wonderful World

What a wonderful metal face!

Louis Armstrong wäre der perfekte Deathmetal-Frontman gewesen. Isser aber nicht, natürlich ist das ein Mashup. Aber es passt so gut!

Laut eines Youtube-Kommentars von Andy Rehfeldt ist diese Version von ihm in Zusammenarbeit mit „The Markness“ entstanden.

I created this version and synced it to the video. Thank you very much. The Markness came up with the idea and sang it.
(Quelle: Youtube Kommentar)

Danke an Jürn H. für dieses wunderbare Stück „Musikgeschichte“.


Die bisherigen Metal Cover findet ihr hier: